Wir färben Haare mit Henna in roter Farbe Merkmale des Verfahrens

Wir färben Haare mit Henna in roter Farbe: Merkmale des Verfahrens

Viele Frauen träumen davon, den Ton ihrer Haare zu ändern, aber viele wagen es immer noch nicht zu färben, da Farben die Struktur der Schlösser stark schädigen. Dies gilt insbesondere für feurige Töne, die nicht so einfach zu erreichen sind. Die Lösung in dieser Situation ist die Verwendung von Henna, um rote Haarfarbe zu bekommen. Eine solche Farbzusammensetzung wird aus natürlichen und natürlichen Produkten hergestellt, die die Locken nicht beschädigen.

Positive Punkte bei der Verwendung von Henna für rote Farbe

  • Henna verleiht dem Haar einen hellen, gesättigten Farbton, im Gegensatz zur Verwendung von synthetischen Farbstoffen.
  • Henna ist nicht nur ein Farbstoff, sondern auch ein wirksames therapeutisches Mittel. Die ätherischen Öle, die Teil dieses Farbstoffs sind, haben die Fähigkeit, das Haar einzuhüllen und es glatt und dick zu machen.
  • Dank der Schutzschicht hält Henna länger. Es dringt tief in die Haarstruktur ein und wäscht sich daher nicht so schnell ab wie gewöhnliche Kunstfarben.
  • Henna schützt das Haar vor den aggressiven Einflüssen von Salzwasser und Sonnenlicht und verhindert das Ausbleichen des Haares.
  • Dieser natürliche Farbstoff heilt Haare, indem er auf das Wurzelsystem einwirkt. Infolge einer solchen Therapie wachsen die Fäden aktiver und werden schön und glatt.
  • Dieser Farbstoff kann aufgrund seiner antiseptischen Eigenschaften Schuppen entfernen.
  • Die Verwendung von Henna ist für Frauen jeden Alters möglich, da es die Struktur der Locken nicht beeinträchtigt.
  • Eine Schwangerschaft ist keine Kontraindikation für die Henna-Haarfärbung.
  • Henna färbt graue Haare perfekt.
  • Diesem natürlichen Farbstoff können andere unterschiedliche Komponenten zugesetzt werden. Es kann sein: Abkochungen von Kräutern, ätherischen Ölen, zum Beispiel Klette oder Jojoba.

Wie ist der Prozess der Färbung mit Henna?

Vor dem Färben der Haare mit Henna wird das Puder mit kochendem Wasser gegossen. An dieser Stelle ist es wichtig, die Menge in Abhängigkeit von der Länge der Locken zu wählen. Wenn die Produkte von hoher Qualität sind, sollte die Mischung einen roten Ton annehmen. In Henna können Sie 1 Esslöffel Apfelessig oder Zitronensaft hinzufügen, so dass zusätzlicher Glanz und Glanz auf den Haaren der anschließend befleckten erscheinen.

Sie können der gekühlten Masse auch ein Ei hinzufügen. Dies erleichtert das Kämmen der Haare und nährt sie zusätzlich. Wenn die Schlösser beschädigt und anfällig für Trockenheit sind, können Sie dem Henna 1 Esslöffel Kefir und Olivenöl hinzufügen.

Tragen Sie das Produkt noch warm auf das Haar auf. Zu diesem Zweck ist es wichtig, die Mischung sorgfältig entlang der Kopfwurzel und über die gesamte Länge des Fadens zu verteilen. Stellen Sie gleichzeitig sicher, dass die Mischung jedes Schloss färbt. Bei gefärbtem Haar müssen Sie einen speziellen Wärmehut tragen oder mit Plastikfolie und einem Frottiertuch umwickeln.

Die Einwirkzeit von rotem Henna auf den Kopf beträgt ca. 50 Minuten. Rotes Henna auf braunem Haar wird mindestens 40 Minuten lang gealtert. Wenn wir über den Vorgang des Auswaschens der Mischung sprechen, dann erfolgt dies unter Verwendung von Essigsäure. In diesem Fall müssen Sie 1 Esslöffel Essig pro Liter Wasser einfüllen.