Haarfärbung Shatush-Technik, Fotos und Typen

Haarfärbung Shatush: Technik, Foto und Typen

Shatushi-Haarfärbung ist eine neuartige Methode, die große Popularität erlangt hat und weiterhin an Beliebtheit gewinnt. Mit den Richtungen dieser Jahreszeit, die das natürliche Format bevorzugt, ist das Färben der Stäbchen optimal abgestimmt.

Das Haarfärben im Shatushi-Stil ist ein Verfahren zum Färben spontan ausgewählter Strähnen gleicher oder unterschiedlicher Dicke mit einem leichten Einschnitt von den Wurzeln, wobei die Wirkung einer gleichmäßigen Dehnung der Farbe zu einer zunehmend hellen Farbe bis zur Linie der Spitzen genutzt wird. Die Stränge sind auf beiden Seiten des Gesichts symmetrisch bemalt. Es ist wie getrennte Stränge, die in der Sonne aufgehellt werden. Das Wesentliche einer schwierigen Methode ist die Verwendung des Farbwechsels mit Hilfe von Farben, die den natürlichen Farben möglichst nahe kommen.

Shatush, Ombre, Hütte: Was ist der Unterschied?

Der Ausgangspunkt für die Entstehung und Entwicklung dieser drei Arten von Haarfärbemitteln war hervorzuheben. Der Unterschied zu den Shuttles von jedem von ihnen wird von typischen Merkmalen diktiert, die nur ihm innewohnen:
• Hütte
Die gesamte Länge und Dicke des Haares ist von den Wurzeln eingerückt (mindestens 2-3 cm). Ein weicher Übergang zu 3-4 Farbtönen, von natürlich zu der gewünschten Farbe (eine Art vertikale Färbung).
• Ombre
Etwa 1/3 der Unterkante der gesamten Haardicke ist mit einer schärferen horizontalen Linie bemalt (eine Art vertikales Färben). Vor dem Färben von Haaren in diesem Bereich werden diese häufig vollständig hervorgehoben. Es wird ein helleres Farbschema verwendet, auch ungewöhnliche Haartöne.

Die höchste Anerkennung wird von dunkelhaarigen und schwarzhaarigen Frauen mit mittleren oder langen Haaren verwendet. Die Mode, die nach Natürlichkeit strebt, bringt das Shatushu zu dunklem Haar, das eine führende Position unter sparsamen Farbstoffen einnimmt – in der Wurzelzone und der Hauptteil des Haares ist keiner Farbe ausgesetzt.

Bei dunklen und schwarzen Haaren ist die Wirkung von Shuttles maximal, es entsteht ein schöner, entspannter Eindruck von selbstleuchtenden Locken unter der sengenden, schwülen Sommersonne. Für diejenigen, die nicht geneigt sind, die schicke Länge dunkler Haare ernsthaft zu verändern, sich um die Gesundheit ihres Kopfes kümmern, aber hungrig nach Veränderungen sind, ist ein Shatuy am akzeptabelsten.

Ein weiterer Vorteil der Wahl eines dunkelhaarigen Shuttles besteht darin, dass der nächste Besuch beim Kapitän um 4 bis 6 Monate verschoben werden kann. Mit der Shuttles-Technik gefärbte Schlösser sehen lange Zeit relevant und attraktiv aus. Das Haarstyling nimmt weniger Zeit in Anspruch und ist einfacher.