Nagelverlängerung auf Tipsa Foto und Video, was ist das, Maniküre auf Tipsa

Nagelverlängerung mit Nagelspitzen und Videoverfahren

Schauen Sie sich einfach die Nagelverlängerungen in den Tipps im folgenden Video an, um zu verstehen, dass dies ein Hightech-Verfahren ist, das jedoch auch zu Hause durchgeführt werden kann. Um die Nagelverlängerung mit Hilfe von Tipps durchzuführen, müssen Sie herausfinden, was es ist und nach welchen Kriterien es unterteilt ist.

Geheimnisvolle Tipps – was ist das?

Eine andere Art von künstlichen Nägeln sind verlängerte Nägel. Verwenden Sie für ihre Verlängerung mysteriöse Spitzen (aus dem Englischen "tip" – tip) – spezielle Plattenformen aus haltbarem und flexiblem Material, die für die anschließende Beschichtung mit Baumaterial unter die freie Kante des Nagels gelegt werden. Sie müssen versuchen, die Frage zu verstehen, was Tipps sind – was es ist und wie es angewendet werden kann.

Mit anderen Worten, Tips ist eine Art Plastikschablone, die auf einen Naturnagel geklebt und dann mit Modelliermaterial (Gel, Harz, Acryl) beschichtet wird.

Es gibt Tipps, die von innen in zwei Hälften geteilt sind. Ein Teil ist dünner, der andere ist dicker. Der dünnere Teil wird Overlay-Oberfläche genannt, er wird auf die Nagelplatte geklebt. Der dickere Teil ist der Hauptteil der Spitzen und übernimmt die Funktion der freien Nagelkante.

Zwischen dem oberen und unteren Teil der Spitzen befindet sich ein Rand – eine Kerbe. In diesem Fall müssen Sie beim Kleben der Spitzen auf den Nagel darauf achten, dass die Schnitte der Kanten des Naturnagels genau mit der Kerbe an den Spitzen übereinstimmen.

Neben falschen Nägeln sollten Nagelspitzen nur von sehr hoher Qualität sein, ausgestellt von einem namhaften Hersteller. Davon hängt nicht nur die Gesundheit der eigenen Nägel ab, sondern auch die Lebensdauer der Extensions. Denn je besser die Tips, der Kleber und das Modelliermaterial sind, desto länger halten sie.

Schöne Verlängerungsnägel an Spitzen und Make-up-Fotos auf ihnen

Schöne Verlängerungsnägel an den Spitzen erhalten Sie, wenn Sie für den Eingriff hochwertige Materialien verwenden. Qualitative Spitzen unterscheiden sich von minderwertigen Spitzen dadurch, dass sie in der Abstände unterschiedlich aussehen. Wenn Sie zum Beispiel den Glanz einer billigen, zweifelhaften Produktion betrachten, können Sie feststellen, dass alles homogen ist, das heißt, dass seine Dicke an allen Stellen gleich ist. Qualitätstipps haben Bereiche mit Verdickung, die sich an Stellen mit besonderer Spannung auf der Nagelplatte befinden.

Im Folgenden werden Verlängerungsnägel an Spitzen gezeigt, an denen eine andere Maniküre durchgeführt wurde:

Es braucht viel Zeit, um solche „richtigen“ Tipps zu erstellen. Zuerst werden im Labor die Kräfte der Nagelspannung berechnet, dann wird eine Zeichnung erstellt, die alle Verdickungen berücksichtigt, und erst danach werden die Spitzen hergestellt. Tips Maniküre kann auf jede Art und Weise mit Lacken und Nageldekorationen durchgeführt werden.

Das Material zur Herstellung moderner Spitzen kann trotz seiner Festigkeit problemlos mit einer normalen Feile verarbeitet werden. In der Größe sind die Spitzen in 10 Typen unterteilt und werden häufiger in einem Satz von 40 Stück verkauft. Was die Farbe betrifft, gibt es auch eine große Auswahl. Sie können strahlend weiße Spitzen kaufen, um eine French Manicure in natürlichen Farben oder absolut transparent zu kreieren, die mit einem ungewöhnlichen Design oder Kunstgemälde ohne dekorative Lackierung großartig aussehen.

So bauen Sie Nägel auf Tips: Video und Verfahrensbeschreibung

Bevor Sie Ihre Nägel auf den Spitzen selbst bauen, sollten Sie die Regeln dieser Manipulation kennen. Daher wird weiterhin vorgeschlagen, in einem Video zu sehen, wie man Nägel auf Tipps baut, die den gesamten Vorgang veranschaulichen:

Je besser die künstlichen Nägel an die echten angepasst sind, desto natürlicher wirken sie. Und dafür ist es notwendig, dass die Spitzen perfekt auf Naturnägel passen.Zu diesem Zweck werden sie maßgeschneidert und so verarbeitet, dass ihre Größe und Form genau der Größe und Form natürlicher Nägel entspricht. Und nun eine Beschreibung der Vorgehensweise oder wie man Nägel auf Tips baut.

Zum Arbeiten mit Trinkgeldern können diese für einige Minuten in heißes Wasser getaucht werden. Sie erwärmen sich ein wenig und werden weicher, plastischer, und daher wird es einfacher, mit ihnen zu arbeiten.

Vorgefertigte Tips werden normalerweise sehr lange verkauft, so dass jede Fashionista jede Länge auswählen kann, die zu ihr passt. Daher werden die Spitzen meistens abgeschnitten. Dies kann mit speziellen Pinzettenbooten erfolgen. Es ist unmöglich, sie mit gewöhnlicher Maniküre oder einer anderen Schere zu schneiden, da dies die Spitzen beschädigen kann.

Nach dem Zuschneiden auf die gewünschte Länge sollten sie die gewünschte Form erhalten. Verwenden Sie dazu normale Nagelfeilen mit unterschiedlichem Körnungsgrad, wobei Sie mit der Feile mit der größten Abrasivität beginnen und diese allmählich reduzieren. Es ist möglich, Spitzen zu verarbeiten, dh sie in die gewünschte Form zu bringen, nachdem sie auf einen Naturnagel geklebt wurden.

Danach sollten die Spitzen mit einem leichten Desinfektionsmittel behandelt werden. Natürliche Nägel werden auch mit Nagellackentferner behandelt, um die Oberfläche zu entfetten. Danach können die Spitzen auf den Nagel geklebt werden.

Die geklebten Spitzen werden erneut mit einer Feinkornsägefeile behandelt, wobei die Grenze zwischen der Kante der geklebten Spitzen und der Nagelplatte abgeschnitten wird. Hierbei ist es sehr wichtig, die Spitzenoberfläche vorsichtig zu feilen und dabei darauf zu achten, dass die Oberfläche der Nagelplatte nicht beschädigt wird. Ohne besondere Erfahrung ist es besser, solche Arbeiten nicht selbst auszuführen, sondern einem Spezialisten in einem Schönheitssalon anzuvertrauen.

Anschließend können Sie den Nagel mit Glasfaser oder Seide festigen und anschließend Gel, Harz oder Acryl auftragen.

Einerseits sind verlängerte Nägel schön und andererseits erfüllen sie eine Schutzfunktion, indem sie natürliche Nägel bedecken und vor Umwelteinflüssen, versehentlichen Kratzern usw. schützen. Gleichzeitig ermöglichen verlängerte Nägel natürlichen Nägeln jedoch nicht, die erforderliche Menge an Feuchtigkeit und Nährstoffen aufzunehmen sowie normal atmen. Es wird daher nicht empfohlen, lange Nägel zu tragen, auch nicht aus hochwertigen Materialien. Es ist besser, dies in Abständen zu tun: Entfernen Sie es nach zwei bis drei Monaten Gebrauch, damit sich die natürlichen Nägel erholen können. Nach dem Entfernen der verlängerten Nägel sollte ein kleiner Rehabilitationskurs für Naturnägel mit verschiedenen Mitteln durchgeführt werden: Stärkungsbäder, Salben, Cremes, Regenerierungslotionen, spezielle therapeutische Lacke usw.

Da ein Naturnagel ständig wächst und sein Wachstum auch unter einem Kunststoffnagel nicht aufhört, wächst der Nagel mit der Zeit mit der Modelliersubstanz und die Grenze zwischen Gel oder Acryl und Naturnagel wird spürbar. Ausgedehnte Nägel erfordern diesbezüglich eine ständige Korrektur, die bei Bedarf in der Regel alle 3-4 Wochen durchgeführt wird. Im Allgemeinen hängt es jedoch von der Wachstumsrate Ihrer eigenen Nägel ab.

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Nägel zu wachsen, sollten Sie ein paar einfache Regeln kennen. Die meisten von ihnen halten sich an die Regeln für falsche Nägel, aber es gibt noch weitere.

Es ist nicht akzeptabel, Trinkgelder zu kleben, wenn:

  • die innere Oberfläche der Spitzen oder der Nagelplatte ist nicht fettfrei oder fettarm;
  • deine Hände sind feucht;
  • nicht genug Kleber;
  • die Nagelplatte oder die innere Oberfläche der Spitzen ist schmutzig oder staubig;
  • Eine längere Antibiotikabehandlung oder das Einreiben eines speziellen Verstärkungsmittels in die Nägel wurde durchgeführt.