Schloßruine Wilbring

Ursprünglich lag die Hauptburg auf einer kleinen Insel und davon ist heutzutage nur noch eine Ruine zu sehen. Die Grundmauern der Hauptburg bestanden aus Bruchsteinmauerwerk, die oberen Geschosse waren auch mit Ziegeln durchsetzt. Die heute noch bewohnte Vorburg, neben der Insel gelegen, ist in Backsteinmauerwerk und Holzfachwerk ausgeführt. Haus Wilbring wurde urkundlich im Jahre 1321 das erste Mal erwähnt.

Waltrop-Elmenhorst

Kostenlos eintragen!