Stadtmuseum

Direkt am Eingang zur Schlossinsel befindet sich in einem Fachwerkbau das Gladbecker Stadtmuseum. Die aufgearbeitete Stadtgeschichte Gladbecks wurde zusammengetragen vom Verein für Orts- und Heimatkunde. In den Ausstellungsräumen wird die Entwicklung Gladbecks vom "Ackerbürgerdorf" bis zur Bergbaustadt dargestellt. Vor- und frühgeschichtliche Funde sind als Einzelobjekte ausgestellt und mittelalterliche Lebensformen werden veranschaulicht.
Naturhistorisches Highlight ist das Skelett eines Waldwisentes, das 1958 in einem früheren Emscherarm in Gladbeck-Brauck gefunden wurde. Das Skelett stammt von einem etwa 4 Jahre alten Weibchen, das vor 10.000 Jahren lebte. Die bis zu 1000 kg schweren Rinder - auch Europäische Bisons genannt - lebten früher in ganz Europa.

Burgstraße 64, Gladbeck

Kostenlos eintragen!