Eisenbahnmuseum Bochum

Für Eisenbahnfans ist es ein absolutes Muss – das Eisenbahnmuseum Bochum. Das Museum macht eher den Eindruck eines funktionierenden Bahnbetriebswerkes als den einer staubigen Ausstellung. Der Grund dafür liegt darin, dass es bis in die 1960er Jahre hinein tatsächlich ein Bahnbetriebswerk war. Hier wurden Loks gewartet und repariert, die später Güterzüge in die Zechen der umliegenden Abbaugebiete brachten.

Heute ist das Eisenbahnmuseum in Bochum-Dahlhausen das größte private Museum seiner Art in Deutschland. Es zeigt die Geschichte der deutschen Eisenbahn anhand von Schienenfahrzeugen verschiedener Epoche. Lokomotiven, Personen- und Güterwagen sowie spezielle Schienenfahrzeuge werden präsentiert. Das älteste Ausstellungsstück stammt aus dem Jahr 1853.

Zudem verfügt das Eisenbahnmuseum über einen nostalgischen Museumszug, der regelmäßig für Sonderfahrten im Ruhrtal und im gesamten Bundesgebiet im Einsatz ist.

Dr.-C.-Otto-Straße 191

Homepage

 

Kostenlos eintragen!